Startseite » Katalog Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Modellschiffe
Querschnitte
Halbmodelle
Vitrinen
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Informationen
Kontakt
Bestellwege
Versand & Zahlung

AGB
Datenschutz
Impressum
Das sagen unsere Kunden Zeige mehr
Als Eigner einer Segelyacht habe ich im Februar 2012 den Auftrag für ein Individualmodell meines Sch... (mehr)
Suche
 
Sprachen
Deutsch English Francais Español Italiano

Willkommen bei Falconstein - exklusive Schiffsmodelle

Als registrierter Kunde können Sie sich hier einloggen. Oder möchten Sie ein neues Kundenkonto eröffnen?
Falconstein hat sich auf die Herstellung hochwertiger, handgefertigter Schiffsmodelle spezialisiert. Alle unsere Schiffsmodelle sind ausschließlich von Hand gefertigt und werden vollständig zusammengebaut ausgeliefert. Sie können mit dem "Kategorien"-Menü links aussuchen, aus welchen Kategorien Sie Produkte ansehen möchten. Neben dem hier gezeigten Produktprogramm sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner für individuell angefertigte Einzelstücke bis hin zu Kleinserien von Schiffsmodellen. Dabei bedienen wir sowohl den privaten als auch den gewerblichen Bereich. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.
schiffsmodelle individualanfertigung schiffsmodell manufaktur
schiffsmodelle bildergalerie
schiffsmodelle showroom
qualität und service
Neuigkeiten zu unseren Schiffsmodellen
 

01.03.2014: Besuchen Sie unsere Partnershops mit einem umfassenden Programm hochwertiger Modellschiffe:

  Le Cormoran

  First Fleet Reproductions

   

modellschiffeschiffsmodellestandmodellehalbmodelle

   

Was macht die Faszination von Schiffsmodellen aus?


Zur Beantwortung dieser Frage möchten wir eine kurze Reise durch die Geschichte des Schiffsmodellbaus mit Ihnen unternehmen...

Wann die ersten Schiffsmodelle erbaut wurden ist nicht überliefert. Die ältesten erhalten gebliebenen Exemplare stammen aus der Zeit zwischen 5000 und 4000 vor Christi Geburt und wurden in Ägypten hergestellt. Damals stand noch nicht die möglichst realitätsnahe Abbildung des Originals im Vorderund. Die Schiffsmodelle wurden auch nur selten aus Holz hergestellt. Häufiger finden sich einfache Modelle aus Ton oder gar Edelmetallen wie Gold oder Silber. Daraus lässt sich schließen, daß den Modellen eine hohe kultische und mythologische Bedeutung beigemessen wurde. So fand man im Grab von Pharao Tut-anch-Amun ca. 15 Schiffsmodelle unter den Grabbeigaben.

Schiffsmodelle entsprechend dem heutigen Verständnis begann man ca. 2000 vor Christi Geburt zu bauen. Die Modelle dienten dekorativen Zwecken oder wurden aus Liebhaberhei gesammelt, entsprechend wurden die Modelle filigraner und realitätsgetreuer.

Stark an Bedeutung gewann der Schiffsmodellbau dann erneut im 16. Jahrhundert. Dort ging man bei den Ausschreibungenn für den Bau von Schiffen dazu über, von Schiffsbauern zunächst Schiffsmodelle erstellen zu lassen. Damit rückte schlagartig auch die möglichst maßstabsgetreue Abbildung in den Vordergrund.

Die kultische Komponente der Seefahrt ging über die Jahrhunderte jedoch nicht verloren. Eine Ursache liegt sicher darin, daß die Seefahrt dem Menschen immer wieder deutlich vor Augen führt, wie machtlos er gegenüber den Naturgewalten ist. Davon zeugen die mannigfachen Symbole und Verzierungen bis hin zur Galionsfigur (der Schutzpatron der Schiffsbesatzung) und das uralte Ritual der Schiffstaufe.

Historische Schiffsmodelle machen auch heute noch spürbar, daß Schiffe einst viel mehr waren als ein reines Transportmittel. Mit Schiffen haben Menschen den Ozean bereist und neue Länder entdeckt, Waren bis ans andere Ende der Welt transportiert oder das Meer in einen Kriegsschauplatz verwandelt. Schiffsmodelle erzählen die Geschichten von kühnen Entdeckern, die allen Gefahren und Risiken zum Trotz das bis dahin Unvorstellbare gewagt haben. Sie verkörpern die Faszination der Seefahrt und sind gleichzeitig Ausdruck von herausragendem handwerklichen Geschick und künstlerischen Fähigkeiten.